Aktuell

foto: V. Lubinetzki

Foto: V. Lubinetzki

Unsere Stadtkirchenorgel wird saniert! Hier Klicken!

Flyer „Mein Ton in unserer Orgel“ hier:  Flyer Orgelpaten

letzte Aktualisierung am 24.08.2016  unter „12-Stunden-Konzert“ und „KAMMERCHOR intern“
Link zur Kirchenmusik in der Evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen
__________________________________________________________________________________________

Herzlich Willkommen !

Auf dieser Homepage finden Sie vertiefende Informationen zu verschiedenen kirchenmusikalischen Arbeitsbereichen der Evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen, die von Kantor Andreas Pumpa geleitet werden.

Wir haben uns wegen der besseren Auffindbarkeit entschlossen, den etablierten Namen dieser Seite (www.kantorei-wermelskirchen.de) trotz der inhaltlichen Erweiterungen beizubehalten.

Weitere kirchenmusikalische Gruppen unserer Gemeinde finden Sie unter www.ekwk.de. Sie stehen weitgehend unter eigener Leitung und besitzen teils eigene Internetpräsenzen.

 _________________________________________________________________

12-Stunden-Konzert „Kirmes 2016“

roter Teppich-1 Zeichnung

Lutz Balschuweit

„Was für ein herrlicher Tag !!!!! 12 Stunden lang  erklangen die unterschiedlichsten Stilrichtungen weltlicher und geistlicher Musik durch unsere wunderbare Stadtkirche. Ca. 1000 Besucher, neugierige Passanten, Freunde und aktiv Beteiligte. Es war ein fröhliches Kommen, Verweilen, Gehen, Wiederkommen und eine herzbeglückende Atmosphäre. Wo gesungen wird, da lass dich ruhig nieder…. Ich bin noch so erfüllt und glücklich über diesen gelungenen Tag und möchte mich von Herzen bei allen Beteiligten und Besuchern bedanken – es war ein großartiger Tag und ein würdiges Kirchweihfest !!! Danke Danke Danke !!!! ♡“ (S.)

Mehr Feedback und Presse HIER!

Am Kirmes-Samstag, den 27.08.2016 von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Wermelskirchen ein 12-Stunden-Konzert in der Stadtkirche. Dabei sind Chöre und Gruppen aus Wermelskirchen und UmgebungPlakat12Stundenkonzertqr.indd und zeigen Ausschnitte ihres Könnens.

Sind Sie mit dabei ?

Den Zeitplan finden Sie hier !

Unser Ziel: Die Evangelische Kirchengemeinde Wermelskirchen, veranstaltet das 12-Stunden-Konzert als Auftaktveranstaltung für die sich noch im Aufbau befindliche kirchengemeindliche Fundraising-Plattform www.wir-für-ekwk.de – dieses neue Onlineportal wird zukünftig weitere Projekte unserer Gemeinde vorstellen, für die tatkräftige Hilfe, helfende Hände oder finanzielle Unterstützung gebraucht wird.

Den Start macht das Projekt „Sanierung und Erweiterung unserer Stadtkirchenorgel: die Königin der Instrumente soll in neuem Glanz erstrahlen  – zum Lobe Gottes und den Menschen zur Freude.“

 _________________________________________________________________

Herzliche Einladung zum Konzert !!!

Der KAMMERCHOR der Evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen lädt herzlich ein zu seinem Konzert am 25.09.2016

Programm: MAGNIFICAT von John Rutter

Adagio E-Dur KV 261 für Violine und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart

„Wer nur den lieben Gott lässt walten“ von Felix Mendelssohn

mit Solistin und dem NEUEN RHEINISCHEN KAMMERORCHESTER KÖLN

Gesamtleitung: Plakat Rutter Magnificat.inddKantor Andreas Pumpa

John Rutter, geboren 1945, ist einer der bedeutendsten Komponisten von Chor- und Kirchenmusik unserer Zeit. Das MAGNIFICAT aus dem Jahre 1990 ist eines seiner erfolgreichsten und bekanntesten Werke.

Die ausgedehnte Komposition basiert auf dem Text in lateinischer Sprache aus Lukas 1, 46 bis 55 (Lobgesang der Maria) mit eingefügten weiteren Texten. Der zweite äußerst lieblich vertonte Satz ist ein altes englisches Gedicht  „Of a Rose, a lovely Rose“ (Von einer Rose, einer lieblichen Rose).

Weitere Sätze beinhalten den Beginn des SANCTUS und ein lateinisches an Maria gerichtetes Gebet. Die übrigen Sätze zeigen alle ihre ganz eigenen Charaktere: das „Fecit potentiam“ zeigt fast militärische Züge, ganz im Gegensatz dazu ist das „Et misericordia“ ein zarter Satz, in dem der Solo-Sopran nur sehr zurückhaltend begleitet wird.

Die Musik enthält Elemente lateinamerikanischer Musik, da sich John Rutter neben der Beschäftigung mit der Musik Johann Sebastian Bachs auch mit südamerikanischen Klängen intensiv befasst hat und ein fröhlich heiteres Magnificat komponieren wollte.

Wer Musical- und Filmmusik mag, wird das MAGNFICIAT von John Rutter lieben. Lassen Sie sich verzaubern von den wunderbaren Klängen dieser weltberühmten Komposition !

Für die Choralkantate aus dem Jahre 1828 „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ übernahm Felix Mendelssohn die Melodie und den Text des gleichnamigen Kirchenlieds von Georg Neumark (EG 369). Mendelssohn übernimmt die erste, die vierte und die siebte Strophe wörtlich, er baut die Kantate allerdings anders auf, als sein großes Vorbild Johann Sebastian Bach dies getan hätte: er stellt der Vertonung der ersten Liedstrophe die Eingangsstrophe aus dem Choral „Mein Gott, du weißt am allerbesten“ von Israel Clauders voran. Der zentrale Teil der Komposition, der Gedanke der Zuversicht und des Vertrauens auf Gott, findet seine musikalische Entsprechung im subtil angelegten Zusammenspiel von Chor und Orchester in der zweiten Strophe:

Wer nur den lieben Gott läßt walten
und hoffet auf ihn alle Zeit,
den wird er wunderbar erhalten,
in allem Kreuz und Traurigkeit.
Wer Gott, dem Allerhöchsten, traut,
der hat auf keinen Sand gebaut.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Abendkasse, oder bei den Chormitgliedern oder ab 25.08.2016 im Vorverkauf hier:

Buchhandlung Alpha, Kölner Str. 54 / Buchhandlung Marabu, Telegrafenstr. 44 / Buchhandlung van Wahden, Markt 8 / Evangelisches Gemeindebüro, Markt 6, Wermelskirchen Tel: 02196 – 7290060

VVK   16 € / 8 € ermäßigt für Schüler, Auszubildende und Studenten

Abendkasse 18 € / 9 € ermäßigt für Schüler, Auszubildende und Studenten

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt !

Außerdem ist eine Online-Kartenreservierung bis zum 24.09.2016 zum Abendkassenpreis möglich (18 €/ermäßigt 9 €), die Eintrittskarten werden dann für Sie an der Abendkasse auf Ihren Namen hinterlegt.

Bitte senden Sie dazu eine e-mail an:  kantorei-wk(ät)gmx.net

Bitte beachten Sie, es gibt keine feste Sitzplatzreservierung !

_________________________________________________________________

Einladung zum Konzert:

MESSA DI GLORIA von Giacomo Pucchini am 12.11.2016 um 19:00 Uhr Stadtkirche

Die KANTOREI der Evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen lädt herzlich ein zum Konzert am 12.11.2016 um 19:00 Uhr in die Stadtkirche.

Programm:IMG_20160409_121958

„Wie der Hirsch schreit“ Psalm 42 von Felix Mendelssohn

MESSA DI GLORIA von Giacomo Puccini

mit Veronika Madler (Sopran), Johannes Klüser (Tenor), Harald Martini (Bass) und dem NEUEN RHEINISCHEN KAMMERORCHESTER KÖLN.

Gesamtleitung: Kantor Andreas Pumpa

Die MESSA DI GLORIA komponierte Puccini bereits in ganz jungen Jahren. Auf Wunsch seiner Mutter studierte er zunächst Kirchenmusik – aber bereits seine MESSA lässt seine wahre Leidenschaft erahnen, der er sich dann ganz zuwandte: der OPER.

Die MESSA zeichnet sich durch die Darstellung der großen Spanne menschlicher Emotionen aus. Verhaltene Passagen wie zum Beispiel KYRIE, CRUCIFIXUS oder AGNUS DEI stehen im Kontrast zu den fröhlich heiteren Teilen des GLORIA. Im jugendlichen Überschwang ordnet Puccini der Textpassage „qui tollis peccata mundi“ (… der du trägst die Sünd der Welt) eine der schönsten und seligsten Opernmelodien zu. Wieder ganz verinnerlicht steht das zurückhaltende „miserere“ (erbarme dich). Puccini beschließt die MESSA ganz ohne allen Prunk.

Welchen Wert dieses frühe Meisterwerk auch für Puccini selbst hatte, zeigt sich auch darin, dass er Teile der MESSA in seinen späteren Opern zitiert hat. Lassen Sie sich dieses wiederentdeckte und in der Fachwelt hochgeschätzte besondere Werk mit italienischem Flair nicht entgehen.

Unsere Empfehlung dazu: ein gutes Glas Rotwein.

Eintritt Vorverkauf / Abendkasse: weitere Informationen folgen.

_____________________________________________

Geistliche Abendmusik in der Stadtkirche am Samstag, den 07.05.2016 um 19:00 Uhr

Die Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen lädt herzlich zu einer Kantorei-PoessneckGeistlichen Abendmusik am kommenden Samstag, den 07.05.2016 um 19:00 Uhr in die Stadtkirche. Zu Gast ist die befreundete Kantorei Pößneck mit ihrem Kantor Hartmut Siebmanns, der vielen Wermelskirchenern noch aus seiner Zeit als Kantor bei der Kath. Gemeinde St. Michael bekannt sein dürfte.

Unterstützt werden die beiden Chöre durch den Posaunenchor der Stadtkirchengemeinde sowie einem Streicherensemble aus Pößneck (Thüringen).

Am Ausgang wird um eine Spende für den Förderkreis für Kirchenmusik e.V. gebeten.

Programm Abendmusik mit Pößneck 2016

_________________________________________________________________

Ein Herzliches Dankeschön allen Besuchern und Gästen unseres  ersten Großen Kinderkonzerts in der Stadtkirche mit dem KinderCHOR, dem JuniorCHOR und dem KämmerchenCHOR zum Mitsingen und Lauschen für GROSS und klein !!!

Presse am 12.04.2016

Bei strahlendem Sonnenschein war die Stadtkirche am Sonntagnachmittag, den 10. April rappelvoll und platzte fast aus allen Nähten:

Volles Haus zum Kinderkonzert am 10.04.2016

Die zahlreichen Sängerinnen und Sänger unserer Kinder- und Jugendchöre hatten zum ersten Großen Konzert eingeladen. Etwa 300 Gäste kamen dieser Einladung nach. Neben Eltern, Großeltern, Geschwister der Kinder und weitere Gemeindemitglieder waren auch viele Sängerinnen und Sänger anderer Chöre im Publikum, die die kleinen Nachwuchsmusikerinnen und –musiker erleben wollten.

Das bunt gemischte Programm von peppigen und besinnlichen Liedern der Chöre lud auch das Publikum immer wieder zum Mitsingen ein: „Vom Aufgang der Sonne“ erschallte es fröhlich im Kanon durch das Kirchenschiff und „Hallelujah mit Händen und Füssen“ brachte das ehrwürdige Gemäuer in Bewegung.

Pfarrer Volker Lubinetzki begrüßte Chöre und Gäste herzlich und ließ es sich nicht nehmen, zahlreiche Fotos von dem geselligen und fröhlichen Ereignis zu machen.

Kinder- , Junior- und KämmerchenCHOR zusammen auf der Bühne

Nach einer guten Stunde mit bunt gemischtem Programm von fröhlichen Liedern und auch ruhigeren Stücken der Kinderchöre klang der Nachmittag im Saal des Gemeindezentrums für die einen gemütlich aus – hier hatten fleißige Hände ein Buffet mit frischen Waffeln, Kuchen, Snacks und Kinder-Cocktails vorbereitet, das dankbar von zahlreichen Gästen angenommen wurde. Für die anderen, die noch Energien übrig hatten, stand das Spielmobil mit zahlreichen Aktivitäten zur Verfügung, die bei strahlendem Sonnenschein auf dem Kirchhof genutzt wurden.

Beteiligt an dem bunten, vielseitigen Programm waren die Kinderchöre der Kindergärten Wielstraße und Heisterbusch, der JuniorCHOR (für Grundschulkinder) und der KämmerchenCHOR. Der Erlös der Ausgangskollekte und des Kuchenverkaufs kommt dem Förderkreis für Kirchenmusik e.V. zur Unterstützung des JuniorCHORs zugute: es wurden 580 € gesammelt ! Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten und Gebern.

Plakat: Inga Manderla

Plakat: Inga Manderla

Ausklang im Gemeindehaus nach dem Konzert

______________________________________________

Vielen Dank allen Besuchern der „Musik zur Passion“

Foto: Roland Keusch

Foto: Roland Keusch

Karfreitag, den 25.03.2016 um 16:00 Uhr in der Stadtkirche Wermelskirchen

PlakatPassion2016

Plakat: Dyk / Lilge

mit dem Kammerchor und dem Holzbläserensemble der Evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen

Gesamtleitung: Andreas Pumpa

Programm Passionsmusik 2016

Für die Initiative „Willkommen in Wermelskirchen“ wurden 654 € zusammengelegt, ein ganz herzliches Dankeschön dafür !!

Spende für "Willkommen in Wermelskirchen" (Kantor Pumpa, Jutta Benedix (Kammerchor), Dorothea Hoffrogge (Willkommen in Wermelskirchen), Karl-Wilhelm Wilke (Posaunenchor)

Spende für „Willkommen in Wermelskirchen“: Kantor Andreas Pumpa, Jutta Benedix (Kammerchor), Dorothea Hoffrogge (Willkommen in Wermelskirchen), Karl-Wilhelm Wilke (Posaunenchor) / Foto: Lubinetzki

__________________________________

Wussten Sie schon?

– Die Kantorei Wermelskirchen besteht momentan aus ca. 70 aktiven Stammsängern und freut sich über weitere Sängerinnen und Sänger.

– Ein Neueinstieg in die Singarbeit der Kantorei Wermelskirchen ist prinzipiell jederzeit möglich, ist jedoch zu den empfohlenen Terminen meist sinnvoller. Daher werden wir an dieser Stelle auch zukünftig regelmäßig weitere Mitsingprojekte veröffentlichen, zu denen wir vorab bereits jetzt sehr herzlich einladen möchten.

– Ein Vorsingen ist in der Kantorei Wermelskirchen nicht erforderlich. Begeisterung und etwas Durchhaltevermögen sind jedoch erwünscht.

– Da Konzerte stets nur einen Teil unseres kirchenmusikalischen Gesamtkonzeptes darstellen, wird während einer Projektphase um die Teilnahme aller Mitsänger an den regulären und an den besonderen Proben und an den in dieser Zeit von der Kantorei mitgestalteten Gottesdiensten gebeten. In diese Veranstaltungen werden stets Teile des jeweils aktuellen „großen“ Programmes miteingebunden. Das gottesdienstliche und das konzertante Singen werden auf diese Weise miteinander verknüpft.

– Je nach Neigung und musikalischen Vorkenntnissen stehen Ihnen neben unserer Kantorei natürlich auch unsere weiteren Musikgruppen und Chöre zum Mitsingen zur Verfügung. Schauen Sie sich ruhig weiter auf unserer Homepage um! Viele Sängerinnen und Sänger nutzen bereits die Möglichkeit der Mehrfachmitgliedschaft in verschiedenen Chören. Die jeweiligen Probenzeiten und mehr erfahren Sie auf den entsprechenden Unterseiten dieser Homepage.

– Wenn Sie das gemeinsame Singen in unserem großen Chor miterleben möchten und sich für das Mitsingen in der Kantorei, im Kämmerchen- oder Kammerchor oder JUBILATE DEO  oder einfach nur für ein einmaliges Projekt interessieren, nehmen Sie doch bitte Kontakt mit Kantor Andreas Pumpa auf:

Telefon:  02192 – 937 29 02

Telefon mobil: 0172 – 8738702

oder e-Mail: andreas.pumpa(ät)ekwk.de

oder e-Mail: kantorpumpa(ät)aol.com

Wir freuen uns auf Sie !

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.